Philips MoistureProtect Haartrockner ÜBERZEUGT MIT SEINER SCHONENDEN TECHNIK

Philipshair (5)

Für freundin-trendlounge.de und Philips darf ich das Philips Volume Multi-Styler, MoistureProtect Haartrockner und MoistureProtect Set testen.

Ein großes Paket erreichte mich, mit:

  • 1 x Philips Volume Multi-Styler
  • 1 x Philips MoistureProtect Haartrockner
  • 1 x Philips MoistureProtect Haarglätter

Über diesen Test hatte ich bereits hier geschrieben:

http://eniablogs4you.de/2014/09/25/philips-volume-multi-styler/

http://eniablogs4you.de/2014/10/21/philips-moistureprotect-haarglaetter-glanz-und-schutz-fuer-das-haar/

Heute stelle ich den Philips MoistureProtect Haartrockner vor.

Philipshair (31)

Philips MoistureProtect Haartrockner

kommt in einem wunderschönen, edlen Design, in Weiß und Bronze, geziert von einem goldenen Ring und einer eher wuchtigen Größe, ist er der Hingucker im Bad. Schluss mit langweiligen Föhns in Grau oder Schwarz, er fällt gleich ins Auge und wertet optisch jedes noch so triste Bad auf. Als Zubehör bringt er den Volumendiffusor für Volumen und Schwung und die Stylingdüse mit dieser kann man einzelne Haarpartien glattföhnen und mit der Kaltstufe perfekt frisieren.

Philipshair (39)

Die Bedienungsanleitung braucht man bei ihm nicht, er erklärt sich von selbst. Der Föhn verfügt über die Moisture Protect Technologie, diese schützt das Haar vor dem Austrocknen. Also ist er genau für mich und mein eh schon sehr trockenes Haar perfekt. Das Kabel ist ausreichend lang, auch er hat einen Aufhänger am Kabelgelenk.

Philipshair (31)

Ich bin so begeistert, wie oft habe ich mit meinem Föhn meine Haare zu heiß bearbeitet, das Ergebnis waren brüchige und super trockene Haare, so schlimm, das ich sie nur noch lufttrocknen lies. Mit der neuen Moisture Protect Technologie und mit einem Infrarot-Wärme Keramik-Heizelement ausgestattet,  trocknet der Föhn das Haar von innen heraus und verdunstet somit weniger haareigene Feuchtigkeit.

Philipshair (4)

Der Sensor misst die Temperatur der Haare und den Feuchtigkeitsgehalt, sollte die Temperatur zu hoch sein schaltet der Haartrockner direkt eine Stufe runter, wird eine Überhitzung vermieden. Zusätzlich verfügt er über die Ionen-Technologie, diese vermeidet das Aufladen der Haare und gibt dem Haar einen feinen Glanz. Der Haartrockner hat  6 verschiedene Temperatur- und Gebläsekombinationen. 

Philipshair (32)

Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, deutlich merkt man, wie der Föhn herunterschaltet, was mir ein Gefühl der Sicherheit gibt. Zum vollständigen trocknen brauchte ich etwa 10 Minuten, zuerst mit dem Diffusor und dann mit dem Stylingaufsatz. Das ging nicht schneller als mit meinem Föhn, aber es ist schonender, was man dem Haar ansieht. Allerdings finde ich ihn etwas schwer, krankheitsbedingt schaffe ich es nicht ihn lange hoch zu halten, was gerade mit dem Diffusor am Hinterkopf schwierig ist. Sehr schön ist die Kaltstufe, Rundbürste rein, anheizen und dann erkalten, erst jetzt die Bürste entfernen, das gibt ein tolles Ergebnis.

Mein Fazit

der Philips MoistureProtect Haartrockner konnte mit seiner Technologie und dem Zubehör punkten. Er sieht fantastisch aus und verleiht dem Haar eine sehr schönen Glanz. Geschützt vor Überhitzung, verwende ich ihn sehr gerne, wer will schon sein Haar mehr stressen als notwendig. Einziger Kritikpunkt ist das Gewicht, da er auch von wuchtiger Größe ist, habe ich das Problem ihn länger in einer Position zu halten. Dennoch hat er mich überzeugt so das ich eine klare Kaufempfehlung gebe.

Der Preis 89,90 EUR ist angesichts der Technologie sehr gut. Ich bedanke mich bei Freundinnen Trendlounge und Philips für die Testprodukte.

 http://freundin-trendlounge.de/project/philipshaircare/main.html

http://www.philips.de/

Ich freue mich über jeden Kommentar, folge mir um keine News zu verpassen.